Digitale Medien in der Schule

Digitales Lernen zu Hause - Tablets im Untericht - Sensibilisierung für den Umgang mit persönlichen Daten - fairer Umgang im Netz - Hate Speech - Fake News - Medienerziehung in der Schule - Medienkompetenzförderung in der Kinder- und Jugendhilfe - multimediale Kreativprojekte für die kulturelle Bildung...

 

Digitale Medien verändern schon seit Jahren - nicht erst seit homeschooling in Zeiten von Corona -  das Leben und Lernen  in der Schule. Das hat sowohl postive als auch negative Auswirkungen. Es tut sich allerdings nichts, wenn man nichts tut!


Ich berate Sie gerne in Fragen rund um die Themen Medienbildung und biete Ihnen Fortbildungen, Projekte und Workshops zu Ihren gewünschten Themenschwerpunkten an.

Laufende Projekte:
 

Medienreferent "Medienscouts", Landesanstalt für Medien NRW, Düsseldorf

Ausbildung von Schüler*innen und Lehrer*innen zu Medienscouts, die nach der Ausbildung eigenständig an ihrer Schule über aktuelle Themen berichten können und eigene Workshops und Info-Veranstaltungen durchführen.

Medienberatung "digitales Lernen & homeschooling"

Welche Möglichkeiten bieten die neuen Medien, wo sind potenzielle Einsatzmöglichkeiten? Wie funktioniert digitales Lernen mit Moodle? Wie sollte eine Smartphone-Regelung an einer Schule aussehen?

 

 

Eltern und Medien, Grimme Institut Marl, Landesanstalt für Medien NRW

Elternabende zu den Themen Cybermobbing, Smartphonenutzung und digitale Medien im Schulalltag.

Medien und Schule

Workshops für Klassen aller Jahrgänge, allgemeiner und kreativer Umgang mit digitalen Medien.

 

 

 

 

 

 

 

"Mein Herz" - Videoprojekt mit Hauptschülern aus Duisburg Marxlow.

Grimme Online Award 2011 / doxs - Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche 2011

 

© 2019 by LARS KLOSTERMANN